Gedicht

Du moderner Mensch

01.08.2017 - Mughis Sheikh

Hörst du mich?
Du moderner Mensch
dieser unwissenden Zeit.

Ich frage dich,
was brachten dir die großen Revolutionen?
Fortschritt, Recht, Freiheit?

Zur Gottheit hast
du dich erhoben,
siehst dich als Besitzer der Wahrheit.

Du moderner Mensch,
verstehst dich als Höhepunkt der Menschheit.
Sei mehr bescheiden und schaue in
einen Spiegel,
reise in deine Seele.

Was ist in deinem modernen Kopf,
deinem modernen Herzen?
Gier, Hochmut, Faulheit, Wollust,
Jähzorn, Lüge, Angst, Neid,
Unwissenheit sind, was ich in dir sehe.

Du hast zerstört
diese göttliche Welt:
Betonstädte anstatt Wälder,
Smog ersetzt Atemluft,
getrennt hast du Mensch
und Natur, keine echte Nahrung.

Vergessen hast du
die wahre Liebe.
Die Wege Gottes
sind dir fremd.
Lieben tust du nur dich selbst.
So kehre zurück

zu Gott, zum Anfang der Zeit.
So überwindest du
dein modernes Leid. 

Autoren benötigen Worte.
Worte benötigen Zeit

Spenden & Unterstützen