Gedicht

Wir halten uns fest

01.02.2018 - Sanna Hübsch

Wir halten uns fest
Halten uns fest an unseren
Erinnerungen
behalten wir immer
Halten uns fest an unseren
Sehnsüchten
(sehnsücht)ig
Halten wir an den letzten Rest Hoffnung
fest
glaube ich daran eine Festung sein zu
können
wir so weitermachen ohne die Festung aufzu-
geben wir uns auf?
Geben wir uns preis?
Was ist der Preis für ein zusammen
Ohne zusammen zu
Sein
ist eine Form von Sinn-
Losigkeit ist kein Gewinn
Sondern ein Los das du selber
ziehst
An den Strippen die du in der Vergangenheit
Festgehalten hast
Festgezogen
Wir halten daran fest
An unseren
Lügen
Wir wirklich
Oder ist das alles echt?
Wir halten uns fest
An unseren Beinen wie
Ketten
Sind leicht glänzend, aber fest
Halten wir fest und wir
Erkennen
Wir uns dabei? 

Autoren benötigen Worte.
Worte benötigen Zeit

Spenden & Unterstützen