Exodus

8 Fragen an... Dr. Diether Dehm

01.05.2015 - Dr. Diether Dehm

1 Gibt es für Sie eine Wahrheit, an der Sie nie im Leben zweifeln würden?

 

Dass Überzeugte auch überzeugen können, vor allem gegen Kapitalübermacht!

 

2 Stellen Sie sich vor, die Welt wäre eine Pyramide: Wer gehört an die Spitze und warum?

 

Jemand, der die Spitze beseitigt, indem er sie breiter schlägt.

 

3 Was ist für Sie eine moderne Form der Sklaverei?

 

Die Zustände in Katar sind seit der Vergabe der Fußball-WM 2022 ja um die Welt gegangen und hinlänglich bekannt. Konsequenzen hatte das aber leider nicht, wenn man die letzten Entwicklungen betrachtet.

 

Man braucht allerdings auch gar nicht so weit wegzugehen. „Moderne Sklaverei“ kann man auch das nennen, was in den westlichen Ländern unter „Niedriglohnsektor“ (zur „Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit“)  bekannt ist und durch die  Herrschenden  mit ihrem kapitalistischen Selbstverständnis in Kauf genommen wird, um das Vermögen der oberen Schichten zu sichern und vermehren. Das geht nämlich nur, wenn das untere Drittel der Gesellschaft von Löhnen lebt, mit denen es gerade so über die Runden kommt. Moderne Sklaverei sind also Leiharbeit, Werkverträge und befristete Beschäftigung. Diese Beschäftigungsformen ermöglichen es dann erst, dass die Betroffenen perspektivisch keine Sicherheit haben, kein Vermögen ansparen können und sich folglich auch nicht erlauben können, gegenüber ihrem Arbeitgeber Ansprüche durchsetzen zu wollen.

 

4 Stellen Sie sich vor, Sie hätten fünf Minuten in der Geschichte der Menschheit: An welchem Punkt würden Sie den Lauf der Dinge verändern?

 

Nach Hitlers Sturz hätte ich die Deutsche Bank und alle anderen Konzerne, die ihn gestützt und seinen Krieg finanziert und Auschwitz kreditiert haben, entmachtet.

 

5 Welchen Fehler wird Ihre Generation bereuen?

 

Dass man die unter 4 genannten Mächte hinter Hitler nicht entmachtet hat.

 

6 Sie suchen Asyl auf einem anderen Planeten. Der Asylbeauftragte fragt sie, warum Sie das Leben auf der Erde nicht mehr aushalten. Was antworten Sie?

 

Abwegige Frage.

 

7 Sie wissen um ein von der Welt abgeschottetes Volk und haben die Möglichkeit ihnen drei Dinge zu schenken. Welche Dinge wären das?

 

1. Unser Grundgesetz im Ganzen

2. Das Kommunistische Manifest

3. Die Bibel

 

8 Deutschland ist auf der Suche nach einer neuen Nationalhymne und Sie haben den Auftrag einen beliebigen Song auszusuchen. Welcher wäre das?

 

Die "Kinderhymne" (Anmut sparet nicht noch Mühe) von Bertolt Brecht und Hanns Eisler.

Autoren benötigen Worte.
Worte benötigen Zeit

Spenden & Unterstützen