Gedicht

Abschied

15.11.2018 - Nadine Bielefeld

Ein letztes Mal noch schau ich zurück

Mit Trauer im Herzen und Sehnsucht im Blick

Ich geh durch die Tür, die so vertraut knarrt

Hinter ihr hab ich all meine Träume verwahrt

 

Ich gehe nun fort, muss alles verlassen

Schon bald wird alle Erinnerung verblassen.

Würde so gern bleiben, doch darf es nicht sein

Hier ist nichts geblieben außer Schmerzen und Schreien

 

So geh ich nun fort, weil ich gehen muss

Und die Tür hinter mir fällt knarrend ins Schloss.

Autoren benötigen Worte.
Worte benötigen Zeit

Spenden & Unterstützen