Gedicht

Blind

15.05.2015 - Alia Hübsch-Chaudhry

Vor uns Visionen, die wir nicht sehen/ Sprünge ins Ungewisse, mit verschlossenen Augen/ Guck bloß nicht nach unten, sagt man uns/ Sonst schaffst du den Sprung nicht/ Handwerkskünste werden uns überreicht/ Tragen zur nächsten Stätte/ Guck bloß nicht nach unten, sagt man uns/ Sonst lässt du sie fallen/ Was wollen die?/ Fragst du dich/ Macht die Angst vorm Kaputt-Machen/ kaputt?/ Macht die Angst vorm Falsch-Herum/ falsch herum?/ Stell keine Fragen/ Mach einfach/ Sagt man uns/ Und wenn wir machen/ machen wir auch mal kaputt/ Und wenn wir kaputt machen/ lassen wir auch mal was fallen/ Und wenn wir zurück bleiben/ Nicken wir auch mal ein/ Und wenn wir nicht nachhaken/ Sagt ihr/ Wir dürfen uns nicht beschweren/ Ihr müsst mehr Angst haben/ Denk nach, bevor du springst/ Schau hin, wie weit deine Füße dich tragen/ Nimm nichts in die Hand, was sie rissig macht/ Guck auf den Boden/ Guck auf den Boden/ Vergiss nicht, nach dem Weg zu fragen/ Und irgendwer, der schon Mal/ da lang gelaufen ist/ und selbst geirrt/ Hat dir zwar den Weg erklärt/ aber du hast nur die Hälfte behalten/ die Hälfte verstanden/ Du kennst den Weg/ Bloß rückwärts/ Also gehst du zurück/ Von der Torte bis zur Suppe/ vom Vergnügen zur Arbeit/ von der Belohnung zum Opfer/ vom Schreiben zum Lesen/ vom Vogel zum Pferd/ vom Tod zum Leben/ dir ist es Recht/ Irgendwie macht alles Spaß/ Sella ßaps!/ Mu ned neliev Negarf zu nemmoktne/ Um den vielen Fragen zu entkommen/ Die ja jeder fragt/ der von diesem Weg erfährt/ Der etwas zerstäubter ist/ und wundersamer/ und irgendwie anders duftet/ Zeigen wir zurück/ was noch bereit liegt/ Hinter uns Versionen, die wir nicht sehen/ Sprünge ins Ungewisse, mit geöffneten Augen/ Öffnungen im Dickicht/ Und unzählige Gaben/ Du sagst/ Du musst blind vertrauen/ Und eh du dich versiehst/ Stehst du vor Ihm/ Trittst an seine Türe/ Und kannst dein Glück nicht fassen/ Du musst dich nicht erklären/ Kein Wort/ Er ist denselben Weg gegangen.

 

Foto © Dots Plus Pixels

Autoren benötigen Worte.
Worte benötigen Zeit

Unterstützen