Gedicht

Liebesdrogenrausch

01.08.2018 - Miriam Sommer

Und war, was ich empfand für dich
Liebe
Oder Sucht?
Warst du mein Gegenstück,
oder meine Droge?
War ich verliebt
Oder abhängig?
Wollte ich dich,
als Mensch, Seele, Partner
oder weil ich nicht mehr zu funktionieren wusste,
ohne dich, mein Rauschmittel?
Waren es Schmetterlinge,
oder machst du mich bloß high?
Und war das nun eine Trennung,
oder ein Entzug?

Du tatst mir Gutes
Aber du tatst mir nicht gut

Denn nach hoch kommt tief
Kommt höher kommt tiefer

Lange fragte ich mich
Wer ich noch bin
Wenn du fehlst
Noch sein kann
Sein will
Wieder sein werde

Heute weiß ich: 
alles

Weil Rausch vergeht
Und mit ihm der Nebel
So war am Ende das Beste 
was du mir je getan hast
Zu gehen, 
als ich wollte dass du bleibst.





Autoren benötigen Worte.
Worte benötigen Zeit

Spenden & Unterstützen